Herausragendes liegt in der Einfachheit.

So viel wie möglich im Weinberg, so wenig wie möglich im Keller. Aus den Koblenzer Lagen werden Weine erzeugt, die die Herkunft der Trauben sowie die Handschrift des Winzers erkennen lassen. Die konsequente Ertragsreduzierung, eine gut gepflegte Laubwand und die späte, selektive Weinlese per Hand bestimmen die Reife der Trauben. Der langsame und schonende Ausbau, auch über Spontanvergärung, im kühlen Felsenkeller bestimmen den Weinstil. Das Weinsortiment ist im Weingut in drei Qualitätslinien aufgebaut:

Schieferlinie

Die Gutsweine mit der schiefergrauen Kapsel sind frische, fruchtige Weine aus Koblenzer Lagen von hoher Qualität. Klassische Rebsorten, die reine Handlese und der sorgfältige Ausbau garantieren Weine, die jeden Tag und zu jeder Gelegenheit eine Freude sind.

Silberlinie

Selektive Handlese in verschiedenen Durchgängen und natureigene Hefen in der Gärung lassen Frucht und Geschmack intensiver zur Geltung kommen. Nach einem längeren Feinhefelager vereinen diese Weine die Besonderheiten des Terroirs mit der individuellen Handschrift des Kellermeisters.

  • MANWERC
    In einer Schenkungsurkunde aus dem Jahre 1231 wird ein Weinbergsgrundstück am Flussufer von Metternich mit diesem Namen an die Abtei des Zisterzienserklosters Himmerod übertragen. Die Fläche entspricht etwa einer Tagesleistung Handarbeit eines Winzers. Der Name steht heute im Weingut für einen mineralisch betonten feinherben Steilterrassenwein.
  • KABINETT
    Der Prädikatswein ist trocken ausgebaut und überzeugt mit seiner finessenreichen Rieslingsäure und ausgeprägten Fruchtaromen.

Goldlinie

Die Premiumlinie im Weingut repräsentiert das Terroir und die Weinlage mit Volumen, Charakter, und Finesse. Die lange Tradition hochwertiger Spitzenweine der Terrassenmosel ist in jedem Jahr aufs Neue Verpflichtung und Herausforderung für das ganze Team im Weingut.

  • VON DEN TERRASSEN
    Die Trauben für diesen Wein kommen aus Premium Lage der Steilterrassen des Koblenzer Marienbergs. Der Stamm des Rebstocks wird auf einen Ast zurückgeschnitten. Das besondere Kleinklima der meterhohen Steinmauern sorgt für ausgeprägte Fruchtnoten und erhöhen den Reifegrad der Trauben.
  • SPÄTLESE
    Die Prädikatsstufe Spätlese steht im Weingut für Weine mit dezenter oder üppiger Restsüße. Der vollmundige Wein entsteht aus der Verbindung von sehr reifen Trauben und einer belebenden Mineralität des Schieferfelsens, den es nur an der Terrassenmosel gibt.